Behalten Sie den Überblick über Ihre Projekte: Immer automatisch up to date mit dem News Feed von Keeeb Collections

20. Dezember 2018

Für 59% der Teams stellt die Kommunikation das größte Erfolgshindernis für ihre Projekte dar (Atlassian). Bei großen oder mehreren parallellaufenden Projekten ist es kaum möglich den Überblick über alle Veränderungen und Fortschritte zu behalten. Fehlende Kommunikation führt letztlich dazu, dass Teammitglieder nicht auf dem neusten Stand sind und doppelte Arbeit entsteht. Der News Feed von Keeeb Collections hält Sie immer automatisch up to date über alle laufenden Entwicklungen.

Mit dem News Feed der Keeeb Content Curation Platform sind sämtliche Aktivitäten in Projekten auf einen Blick ersichtlich und es ist direkt zu erkennen, wer wann in welchem Projekt welches Thema bearbeitet hat. Zusätzlich werden neue Aktivitäten, die in Ihrer Abwesenheit geschehen sind, im Up-to-date-Bereich hervorgehoben, sodass Sie innerhalb weniger Sekunden auf dem neusten Stand sind und einen Überblick über alle Fortschritte Ihrer Projekte haben.

"Keeeb ist das perfekte Werkzeug, um unser Wissens- und Informationsmanagement effizienter zu gestalten und […] intuitiver zu machen." – European Leader of IBM’s Digital Cities

Keeeb Collections revolutioniert den Rechercheprozess und macht das Sammeln, Kuratieren und Teilen von Informationen einfach und unkompliziert. Egal ob Texte, Bilder, Videos, Bookmarks oder Screenshots, das intuitive User Interface der Plattform und des Browser-Plugins verbessern Ihren Rechercheprozess und steigern Ihre Produktivität und Effizienz.

Warum Sie Keeeb Collections für Ihr Unternehmen brauchen?

  • Sammeln: Nie wieder Copy & Paste! Egal ob Texte, Bilder, Videos, Bookmarks oder Screenshots, Informationen aus dem Internet per Klick strukturiert speichern oder einfach Inhalte hochladen.
  • Kuratieren: Recherche-Ergebnisse intuitiv und schnell zusammenstellen, aufbereiten und organisieren.
  • Teilen: Informationen mit Teammitgliedern teilen und gemeinsam bearbeiten.
  • Kollaborieren: Inhalte bewerten, kommentieren und direkt im Team diskutieren.
  • Immer up to date: Mit Ihrem persönlichen News Feed bleiben Sie immer auf dem Laufenden über das, was in Ihrer Abwesenheit passiert ist.
  • Finden: Dank der intelligenten Suchfunktion finden Sie Informationen schnell und einfach wieder.

Kommunikation und Kollaboration im Team

Die Kommunikation und Kollaboration in Teams erfordert strukturierte Kommunikationswege und Kollaborationsprozesse. In der Praxis ist jedoch häufig das Gegenteil der Fall: Undefinierte Kommunikationsprozesse und mangelhafte Kollaboration zusammen mit einem brüchigen Informationsfluss erschweren die Zusammenarbeit. 59% der Teams sehen Kommunikation daher als größtes Erfolgshindernis für Projekte an (Atlassian).

Die Content Curation und Collaboration Plattform Keeeb Collections macht die Kommunikation und Kollaboration im Team einfach und effizient. Dank des News Feeds ist es kein Problem mehr den Überblick über aktuelle Fortschritte laufender Projekte zu behalten. Sämtliche Aktivitäten in den Projekten sind strukturiert in chronologischer Reihenfolge dargestellt, wobei neue, nicht gesehene Änderungen zusätzlich durch den Up-to-date-Bereich hervorgehoben und damit innerhalb weniger Sekunden ersichtlich sind.

Keeeb

Die 2013 gegründete, inzwischen mehr als 20 Mitarbeiter starke Keeeb Deutschland GmbH hat ihren Sitz bei Hamburg sowie in New York. Keeeb hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Wissen und die Informationen Ihres Unternehmens für Ihre Mitarbeiter, Kunden und Partner einfach und intelligent zugänglich zu machen.

Keeeb verbindet bestehende Informationsinseln, optimiert den Such- und Rechercheprozess, unterstützt Sie mit künstlicher Intelligenz und setzt dabei den Fokus auf Usability. Die Keeeb-Technologie macht Ihr Wissens- und Informationsmanagement intelligenter, steigert Ihre Produktivität und spart damit wertvolle Zeit.

"Das mit Keeeb ist interessant und erinnert mich an Heinrich von Pierers legendärem Ausspruch auf einer Siemens-Bilanzpressekonferenz: "Wenn Siemens wüsste, was Siemens weiß, dann wären unsere Zahlen viel besser."." – Jens Rüster, T-Systems International

Sie wollen mehr News über Keeeb lesen?